Barbara Hölzer
Lehenweg 1
97332 Volkach
Tel.: 09381 - 716693


barbaraBarbara Hölzer

Musikpädagogin + Kozertgitarristin

blickt bereits auf eine langjährige Karriere als Konzertgitarristin zurück. Weit über die Grenzen Europas hinaus gastierte sie mit verschiedenen kammermusikalischen Ensembles:

  • in den USA (New York, Carnegie Hall),
  • in Russland,
  • in Südkorea,
  • ect.

Durch die kontinuierliche Herausgabe von CDs, sowie Einspielungen bei Funk und Fernsehen genießt sie einen internationalen Ruf als hervorragende Gitarristin.


Auszug aus "Profile der Stadt und des Landkreises KITZINGEN":

Schon früh galt ihr Interesse der Musik. "Meine Laufbahn bagann schon im Kleinkindalter", erklärt die arrivierte Konzertgitarristin und Musikpädagogin Barbara Hölzer mit einem charmanten Lächeln.
"Zur Blockföte gesellten sich nach kurzer Zeit Xylophon und Querflöte. Im Kinderchor sang ich mit Begeistung. Ab dem dritten Schuljahr bekam ich Unterricht in Gitarre und durfte auch bald in verschiedenen Zupfensembles mitspielen. Im Lauf der Zeit spielte ich auch noch Mandoline und erhielt Klavierunterricht." Als sie dann den ersten Bundespreis im Wettbewerb "Jugend musiziert" gewann , war klar: Sie würde Musik, Hauptfach Gitarre, studieren.
Barbara Hölzer wurde am 29.Sept. 1962 in Schweinfurt geboren und lebte dort bis zu ihrem Abitur 1982. Danach studierte sie Musik am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg bis 1986, gefolgt von einem Aufbaustudium. Bei Siegfried Behrend, Walter van Hauwe und Prof. Dieter Kreidler perfektionierte sie ihre Technik und festigte ihr musikalisch-künstlerisches Profil. 1985 gründete sie mit Eugène Hölzer das Duo Tedesco, das im Lauf der Zeit erweitert wurde, sei es durch Elmar Gunsch als Sprecher oder durch Musiker wie Florian Meierott, Prof. Alexander Hülshoff, Oskar Schwab und Christian Scheuring. Ab 1986 folgte eine intensive Konzerttätigkeit im In- und Ausland, unter anderm in Russland, Polen, Saudi-Arabien, Spanien, New York, Berlin usw., begleitet von zahlreichen CD-Produktionen, Rundfunkaufnahmen und Fernsehauftritten.
Barbara Hölzer errang viele nationale und internationale Preise, einen ersten Preis im internationalen Wettbewerb für Gitarrenduo in Bubenreuth, einen zweiten Preis im internationalen Wettbewerb für Gitarrenduo in Montèlimar, den Kunstförderpreis der Stadt Schweinfurt und 1992 den Kulturförderpreis des Freistaates Bayern. Sie liebt die Vielfalt unterschiedlicher Stilrichtungen und freut sich auf viele weitere Konzerte mit ihrer Partnerin Barbara Hennerfeind als Duo Tedesco. Die neue CD der beiden Musikerinnen "Sounds of Spain" präsentiert Highlights spanischer und lateinamerikanischer Gitarrenmusik.
Selbst Mutter zweier Kinder, Frederike (geb. 1992) und Amadeus (geb. 1994), hält Barbara Hölzer es für äußerst wichtig, junge Menschen an die Musik als einen der tragenden kulturellen Grundpfeiler unserer Gesellschaft heranzuführen. Sie hat Privatschüler und unterrichtet Gitarre an der Musikschule Volkach und am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach. Ihre fundierte musikpädagogische Arbeit bereitet der kontaktfreudigen Künstlerin Freude - die hörbaren Fortschritte ihrer Schützlinge genießt sie wie eigene Erfolge.

Diese Homepage verwendet Cookies weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung
Datenschutz Ok Ablehnen